Vorträge

2018

6. Februar 2018
David Keller: Eröffnung der Ausstellung "INSIDE OUT. Fotografie und Psychologie" im ArtFoyer der DZ BANK KUNSTSAMMLUNG, Frankfurt am Main, 19 Uhr.

21. Februar 2018
Birgit Stammberger: Wissenschaftlichkeit als Herausforderung und das Scheitern der Psychoanalyse. Freud im Kontext von Hermeneutik und empirischer Wissenschaft, Universität Rostock, Tagungsprogramm

20. März 2018
Christoph Rehmann-Sutter
Human germline gene editing as embodied intergenerational practice. Seminar at the Department of Global Health & Social Medicine, King's College London

18. April 2018
Christoph Rehmann-Sutter
NIPD als GKV-Leistung und die Frage der Inklusion von Menschen mit Behinderungen. Tagung "Nicht-invasive Pränataldiagnostik als GKV-Leistung? Medizinische, ethische und rechtliche Fragen", Zentrum für Gesundheitsethik an der Evangelischen Akademie Loccum, Hannover

25. 4. 2018
Christoph Rehmann-Sutter
Soll man überhaupt entscheiden dürfen? PID und die elterliche Verantwortung. Symposium "Zwischen Machbarkeit und Verantwortung. Ethische Herausforderungen der Präimplantationsdiagnostik". Medizinische Universitätsklinik Heidelberg

4.-5. Mai 2018
Christoph Rehmann-Sutter
Wie kann das Pariser Klimaabkommen die Bedingungen eines globalen Gesellschaftsvertrags erfüllen? Kantische Perspektiven zur Klima-Ethik. Workshop "Kants Philosophie und die aktuellen Problemlagen in Wissenschaft und Politik. Kant-Universität Kaliningrad.

4. Juni 2018
Christoph Rehmann-Sutter
Was uns der Tod bedeutet. Diskussion in der Reihe "Montags um Sieben", Biel-Bienne (Schweiz) 

8. Juni 2018
Christoph Rehmann-Sutter
Ethische Aspekte genetischer Screenings und Tests für DMD vor und nach der Geburt. Vortrag am 8. Duchenne-Symposium Hamburg

29. Juni 2018
Christoph Rehmann-Sutter
Practices of prenatal genetic testing. A comparative empirical and philosophical prospective study in Germany and Israel. Conference at the University of Cambridge (UK): Remaking Reproduction. The Global Politics of Reproductive Technologies, 27-

25. Juni 2018
Christoph Rehmann-Sutter
Reproduktive Autonomie und das pränataldiagnostische Dispositiv. Ringvorlesung "Aktuelle Probleme der Medizinethik", Universität Münster 

10./11 Juli 2018
Christoph Rehmann-Sutter
Pränataldiagnostik als gesellschaftliches Dispositiv. Voraussetzungen reproduktiver Autonomie. Vortrag an der Tagung über Geburt. Forum Philosophische Anthropologie der Grenzfragen menschlichen Lebens, Katholische Akademie München


2017

3. November 2017
Birgit Stammberger: Die Legitimität psychoanalytischen Wissens als epistemologische Reinigungsarbeit, Universität Jena, Tagungsprogramm

16./17. Juni 2017
Christina Schües: Prejudice and Epistemic Vulnerability. Workshop: The Future(s) of feminist Philosophy. Challenges, Paradoxes and Utopia in a Fragmented World. Workshop of the International Association of Women Philosophers (IAPh), in cooperation with the Margherita-von-Brentano Centre for Gender Studies, Freie Universität Berlin Seminarzentrum (Silberlaube).

15. Juni 2017
Christoph Rehmann-Sutter:
Über Leiden und Sterben, Ringvorlesung "Weltanschauung", Kirche St. Petri, Universität zu Lübeck

18./19. Mai 2017
Christoph Rehmann-Sutter:
  Phänomenologie der Lebendigkeit, Tagung "Lebendigsein? Möglichkeiten und Grenzen in der Entfaltung des Lebens", Universität Köblenz-Landau

12./13. Mai 2017
Christoph Rehmann-Sutter:
CRISPR-Cas9 - Hoffnung oder neues ethisches Dilemma, Panelbeitrag, am 29. Heidelberger Symposium, , Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

3.-6.4.2017
Christina Schües: Prejudges and epistemic vulnerability. COURSE SOCIAL PHILOSOPHY: Embedded Democracy. Interuniversity Centre Dubrovnik

31. März 2017
Cornelius Borck: „Ist Medizin eine Naturwissenschaft?“ Vortrag beim 3. Symposium Philosophie und Medizin: Die Verengung der Medizin zur Naturwissenschaft, Wien

24./25. März 2017
Staffan Müller-Wille: Art and nature in the history of natural history, Konferenz "Biodiversity and its Histories", Centre for Research in the Arts, Social Sciences and Humanities, Cambridge (UK)

24./25. März 2017
Christoph Rehmann-Sutter: Victor Frankensteins Blitz und Craig Venters DNA-Synthesizer: Zur Frage der Kausalität von Leben, 6. Wittener Kolloquium für Humanismus, Medizin und Philosophie: "Was ist Leben? Aktuelles zu Wirkursache und Erkenntnis des Lebendigen", Universität Witten-Herdecke

18./19. März 2017
Christoph Rehmann-Sutter: Medizin der Zuwendung am Lebensende. Ethische Aspekte. Pharmazeutischer Fachkongress "Tumortherapie" der Apothekerkammer Schleswig-Holstein, Ostseebad Damp

14.-16. März 2017
Cornelius Borck:
„Parabiosen – Passagen des Wissens in Austauschzonen“ – Vortrag bei der Tagung Neapolitanische Moderne – Lebensformen um 1900 in der Stazione Zoologica Anton Dohrn, Neapel.


9. März 2017
Lisa Malich: „Zur Geschlechtergeschichte der bundesdeutschen Psychotherapie und klinischen Psychologie (1945 – 2015)“ auf der Konferenz „queere und feministische Perspektiven in der Psychologie“, Universität Köln

6.-10. März 2017
Christoph Rehmann-Sutter: Die Keimbahn als Beziehung zwischen Kindern und Eltern (BMBF-Klausurwoche "Genom-Editierung in der Humanmedizin?", Centrum für Bioethik, WMU Münster

3. März 2017
Sandra Matthäus: "Bourdieus habitustheoretische Subjektanalytik:. Subjektstruktur, Affekt und Wert. Oder, zum Selbst-Wert-Gefühl als legitimer Subjektsstruktur in der (Spät-)Moderne", Tagung "Aphorien der Subjektivierung. Empirische und theoretische Persektiven auf die Re-und Dekonstruktion von Subjektivierungsprozessen", 3.-4.März 2017, Universität Hamburg.

2. März 2017
Staffan Müller-Wille: Citizen Science avant la lettre, Critical Studies of Citizen Science in Biomedical Research, King's College, London.

27. Februar 2017
David Keller: Personen als Faktoren. Mathematische Modelle, 'objektive' Tests und die Suche nach einer exakten Persönlichkeitsdiagnostik in den 1950er Jahren, ETH Zürich, Forschungskolloquium der Professur für Wissenschaftsforschung.


22. Februar 2017
Cornelius Borck: 
„Objects in the Cultural History of Medicine“ Presentation at the conference A Cultural History of Medicine at the NYU-Shanghai Center for Society, Health, and Medicine in Schanghai, China

2. Februar 2017
Christina Schües: Un concept relationnel de la vulnérabilité, Vortrag im Rahmen der Vorlesungsreihe "La vulnérabilité : au croisement des approches phénoménologique, cliniques et éthiques", Ecole Normal Supérieure, Paris.

31. Januar 2017
Cornelius Borck: „'Vor die Therapie haben die Götter die Diagnose gestellt’ - Wie der Patient in der modernen Medizin zum Datenkörper wird“ - Vortrag im Rahmen des Wissenschaftlichen Kolloquiums des Instituts für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin der RWTH Aachen

24. Januar 2017
Christoph Rehmann-Sutter: Nun doch Keimbahn-Gentherapie - mir CRISPR? Ethische Überlegungen. ZeDiS Ringsvorlesung "Behinderung ohne Behinderte? Perspektiven der Disability Studies", Uni Hamburg

17. Januar 2017
Cornelius Borck: „Poetik und Hermeneutik im Rückblick", Gespräch mit den Herausgebern anlässlich der Publikation von 17 Interviews mit Mitgliedern der berühmten Forschungsgruppe im Einsteinforum Potsdam

13. Januar 2017
Cornelius Borck: „Neuronale Exzellenz: Wie sich die Suche nach der Genialität im Gehirn zur Inselbegabung verflüchtigte“ Vortrag bei der Tagung Exzellenz, Brillanz, Genie: Historie und Aktualität erfolgreicher Wissensfiguren der Humboldt Universität zu Berlin

IMGWF Universität zu Lübeck - Königstrasse 42 - 23552 Lübeck - Fon +49 (0)451 707 998-12 - Fax +49 (0)451 707 998-99 - info@imgwf.uni-luebeck.de

A A A

English Version

Lübeck kämpft für seine Uni