Skip to main content

Aktuelles

Bücher News mit Bild | Startseite

Wahnsinnsgefüge der urbanen Moderne

Cornelius Borck, 2017

Beate Binder, Cornelius Borck & Volker Hess (Hg.): Wahnsinnsgefüge der urbanen Moderne: Räume · Routinen · Störungen, Weimar: Böhlau 2018.

Die moderne Großstadt macht wahnsinnig. Dieser Befund wurde bereits von den Zeitgenossen um 1900 diskutiert. Dabei war die Großstadt weder alleiniger Produzent psychischer Störungen noch sorgte die Psychiatrie nur für deren Abhilfe. Die Psychiatrie übernahm auch einen aktiven Part im Wechselspiel mit der entstehenden Großstadt. Stadt und Psychiatrie entpuppten sich als ein komplexes Geflecht von Ursachen und Wirkungen. Die Psychiatrie stellte nicht nur neue Deutungsmuster wie „verminderte Leistungsfähigkeit“ oder „Begehrensneurose“ bereit, sie erweiterte auch die Handlungsmöglichkeiten aller Beteiligten, von den städtischen Behörden über die WissenschaftlerInnen bis zu den hospitalisierten Kranken und ihren Angehörigen. Die Psychiatrie war auf diffizile Weise in das Werden der neuen Zeit verwoben. Sie lieferte Deutungs- und Handlungsmuster für ein Problem, bei deren Bearbeitung sie auf ihre eigene Beteiligung stieß.

Hier setzt der Band an. Er legt in konkreten Fallstudien die Kräfte und Gegenkräfte frei, aus deren Zusammenspiel psychiatrische Argumentationen und klinische Versorgungsformen ebenso wie neue Alltagsroutinen und Infrastrukturen entstanden, großstädtische Lebensformen entworfen, reguliert, eingeübt und gesteigert wurden. Drei Sektionen Räume der Erregung, Abwege der Routine und Ordnungen der Störung insistieren auf der wechselseitigen Abhängigkeit von Großstadt und Wahnsinn, um das vorgefertigte Narrativ von der Metropole als Quelle des modernen Wahnsinns zu unterlaufen.

Mit Beiträgen von Sven Bergmann, Thomas Beddies, Beate Binder, Cornelius Borck, Gabriele Dietze, Dorothea Dornhof, Sabine Fastert, Anne Gnauch, Judith Hahn, Volker Hess, Johannes, Kassar, Sophia Könemann, Sonja Mählmann, Heinz-Peter Schmiedebach, Stefan Wulf.

Beate Binder, Cornelius Borck, Volker Hess (Hrsg.). 2017. Wahnsinnsgefüge der urbanen Moderne, Räume, Routinen und Strukturen 1870–193,
Kulturen des Wahnsinns (1870-1930) Band 4