Skip to main content

Selbstbestimmung und Frauengesundheit

Das Modul Selbstbestimmung und Frauengesundheit (SelF) regt das Gespräch über diese hebammenspezifischen Bereiche an und fördert die Reflexion ihrer historischen, gesellschaftlichen und kulturellen Kontexte. Hierzu gehören zum Beispiel tradierte Körperbilder und Konzeptionen von Gender, epistemische Ungerechtigkeiten oder schwierige Situationen, die der geschlechtsspezifischen Gesundheitsvorsorge sowie den genderspezifischen, psychologischen oder sozialen Entscheidungsschwierigkeiten zugrunde liegen.

Modulverantwortliche: Prof. Dr. Christina Schües
weitere Lehrende:
Prof. Dr. phil. Lisa Malich
Jennifer Jaque-Rodney
Prof. Dr. rer. medic Christiane Schwarz
Dr. phil. Birgit Stammberger

Die Studierenden erhalten alle Details zur Durchführung, Literatur etc. in Moodle.