Blog zum Studium generale der Universität zu Lübeck

Anthropogener Klimawandel – wir laufen in die Erhitzung rein.

Video-Podcast

Prof. Dr. Norbert Reintjes über klimabezogenen Umweltschutz und die Problem der CO2-Bilanzierung auf regionaler Ebene. Neue Wege des Zusammenlebens und Wirtschaftens sind notwendig.

Interview mit Prof. Dr. Norbert Reintjes, Industrieller Ökologe, Technische Hochschule Lübeck und Mitglied der Scientists 4 Future (Lübeck)


Kommentare

Norbert Reintjes
21.04.2021

… leider gibt es immer noch LeugnerInnen des anthropogenen Klimawandels. Unter KlimawissenschaftlerInnen herrscht hingegen Konsens. [Dass die Erde keine Scheibe ist, ist mittlerweile auch außerhalb der Wissenschaft akzeptiert, aber auch seinerzeit gab es LeugnerInnen.] Den Klimawandel zu leugnen heißt, der gesamten internationalen Wissenschaft inklusive der Nationalen Akademien der Wissenschaft zu widersprechen. WissenschaftlerInnen von Scientists4Future stellen Materialien zusammen, die die Komplexität der Themen im Zusammenhang mit dem Klimawandel verständlich darlegen (z.B. in Kurzinterviews „One Minute Answers“: https://info-de.scientists4future.org/one-minute-answer-antworten-zum-klimawandel/). Zum Umgang mit KlimaleugnerInnen sei etwa die Seite zum Konsens unter Klimawissenschaftlern (https://info-de.scientists4future.org/konsens-unter-klimawissenschaftlern/) und darauf verlinkte Literatur sowie ein englischsprachiges Video (https://www.youtube.com/watch?v=WAqR9mLJrcE) genannt.

Erlend Groskreutz
19.04.2021

ich ( Physiklehrer in Rente, offen gegenüber physikalischen und logischen Argumenten) suche ernsthaft ein Forum oder einen blog, auf dem mir eine etwa 2-3 Seiten lange Ausführung (keine alten, längst abgehakten Kamellen) widerlegt wird, mit dem man den schnellen Klimawandel weitgehend oder ganz auf eine natürliche Ursache zurückführen kann. An wen oder was kann ich mich wenden, ohne dass meine Anfrage - gelesen, gelacht, gelocht- versandet oder, ohne eine Bereitschaft ,auf den Kern einzugehen, lediglich in einer Nebensache beantwortet wird?

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich

Die Kommentare werden duch die Redaktion freigeschaltet. Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare die thematisch nicht zum Blog-Thema passen, nicht zu veröffentlichen.

Sidebar