Skip to main content

Prof. Dr. phil., dipl. biol. Christoph Rehmann-Sutter

Laufende Projekte


Gutes Leben mit Präzisionsmedizin
Möglichkeiten und Grenzen der Präzisionsmedizin aus der Perspektive von Forschenden, Kliniker:innen und Patient:innen mit chronisch entzündlichen Erkrankungen

Projektteam:
Prof. Dr. Claudia Bozzaro, ab 1.10.2020 Institut für Experimentelle Medizin, Arbeitsgruppe Medizinethik, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Dr. Anke Erdmann, Institut für Experimentelle Medizin, Arbeitsgruppe Medizinethik, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Prof. Dr. Christoph Rehmann-Sutter, Institut für Medizingeschichte und Wissenschaftsforschung, Universität zu Lübeck

Detaillierte Informationen auf der Projektseite.


Blutstammzellspende von Kindern an ihre Geschwister: Das Kindeswohl im ethischen Konflikt

Projektleitung:
Prof. Dr. Christoph Rehmann-Sutter
Prof. Dr. Christina Schües

Bei Krankheiten, die mit einer Transplantation von hämatopoietischen Stammzellen behandelt werden können, gibt es einen grundlegenden rechtlichen und ethischen Konflikt: Das Wohl des einen Geschwisterkindes ist nicht gleichbedeutend mit dem Wohl des anderen. Der Eingriff, der zur Spende von Knochenmark- oder peripheren Blutstammzellen notwendig ist, hat im Bezug auf das Spenderkind keine medizinische Indikation. Die Indikationsstellung liegt allein beim Empfängerkind.

Detaillierte Informationen auf der Projektseite.


Meanings and Practices of Prenatal Genetics in Germany and Israel (PreGGI)

Projektleitung:
Aviad Raz
Prof. Dr. Christoph Rehmann-Sutter
Prof. Dr. Christina Schües

Bedeutung und Praktiken der pränatalen Genetik in Deutschland und Israel – eine komparative, interdisziplinäre Studie

Detaillierte Informationen auf der Projektseite.


Determinanten für leitlinieninkongruente Versorgung von älteren Krebspatienten in der GKV (DELIVER)

Ärztliche Leitlinien geben den aktuellen Stand von Medizin und Wissenschaft wieder. Sie sind ein Instrument, um eine hohe Behandlungsqualität flächendeckend sicherzustellen. Besonders wichtig ist dies bei lebensbedrohenden Krankheiten, wie Krebs. Nun gibt es Hinweise, dass bei älteren Patient*innen diese Leitlinien öfters nicht eingehalten werden. Das Forschungsprojekt DELIVER erforscht mögliche Gründe, Faktoren und Prozesse, die bei diesen Abweichungen eine Rolle spielen.

Detaillierte Informationen auf der Projektseite.